Sie sind hier: Aktuelles » Notfallhilfe rettet Mann nach PKW-Unfall aus der Murg

Notfallhilfe rettet Mann nach PKW-Unfall aus der Murg

Ein dramatisches Bild zeigte sich Notfallhelfer Sebastian Schoch bei dessen Eintreffen an der Unfallstelle in Kirschbaumwasen: Ein mit zwei Insassen besetzer PKW war von der Bundesstraße abgekommen und landete direkt in der reißenden Strömung der Murg.

Die Notfallhilfe rettete in Kirschbaumwasen.

Sofort reagiert Schoch und setzt die passende Lagemeldung ab: Zwei Betroffene, weitere Rettungsmittel notwendig. Die Leitstelle Mittelbaden alarmierte zusätzlichen zum dem sich bereits auf Anfahrt befindlichen DRK-Rettungswagen aus Forbach und Notarzt des Murgtals die Feuerwehr, Polizei, DLRG und Einsatzleiter DRK. Später alarmierten die Einsatzkräfte noch zwei weitere Rettungswägen und einen Rettungshubschrauber nach.

Die beiden Insassen des verunglückten PKW konnten sich glücklicherweise aus dem Fahrzeug befreien. Einer von ihnen rettete sich auf das Dach des Wagens, war dann dort vom Wasser eingeschlossen. Sein Kollege wurde durch die Forbacher Notfallhilfe direkt am Murgufer gerettet. Im Verlaufe der Rettungsarbeiten musste zusätzlich noch einer der anwesenden Retter vom DRK versorgt werden.

Der Einsatz dauerte etwa vier Stunden, der DRK-Ortsverein Forbach versorgte die Einsatzkräfte mit heißen Getränken und einem Imbiss. Nachdem die Insassen gerettet wurden, wurde das Unfallfahrzeug durch einen großen Kran einer Karlsruher Privatfirma aus der Murg geborgen.

In unserer Flickr-Bildergalerie finden Sie die Fotos des Einsatzes...

Von Kai Mungenast, Fotos von Sebastian Schoch.

8. Januar 2011 18:11 Uhr. Alter: 8 Jahre