Sie sind hier: Aktuelles » Öffentliche AE Defibrillatoren in Forbach durch das DRK gewartet

Öffentliche AE Defibrillatoren in Forbach durch das DRK gewartet

Fristgerecht wurden wieder alle 7 AE Defibrillatoren durch das DRK überprüft und mit neuen Materialien versehen. Ebenfalls im Wartungsprogramm war der Defibrillator im Montana Bad.

Hierbei wurden an allen öffentlich zugänglichen Defibrillatoren ein neuer Batterieblock zur Selbsttestfunktion des AED und Defi-Elektroden ausgetauscht. Gleichzeitig wurden überall die Hilfsmittel für Beatmung und Atemspende nach Bedarf erneuert.

Die Kosten für die Wartung der Lebensretter belaufen sich pro Gerät und Jahr auf fast € 300.-. Die AED Geräte werden durch den DRK Ortsverein ehrenamtlich in halbjährlichen Abständen überprüft, Materialien jeweils ersetzt und monatlich durch Sichtkontrollen kontrolliert.

Geldspenden für die Wartung und für eine Weiterentwicklung des Projektes sind natürlich willkommen. Hier ein großes Dankeschön an unsere helfenden Sponsoren der Defi-Wartung.

Zahlen zur Frühsterblichkeit des akuten Herztodes s agen aus, dass in Europa pro 1000 Einwohner ein Mensch pro Jahr von einem akuten Herz-Kreislaufstillstand betroffen ist. In diesem Jahr wurden durch die „Helfer vor Ort Gruppe“ des DRK in Forbach bereits 3 Menschen wiederbelebt.

11. Juni 2018 16:26 Uhr. Alter: 68 Tage