Sie sind hier: Aktuelles » Dienstabend endet im Sucheinsatz

Dienstabend endet im Sucheinsatz

Der Dienstabend am vergangenen Freitag begann recht unkonventionell. Denn als die Funkmeldeempfänger auslösten mit dem Text Sucheinsatz Langenbrand, wussten nur die Organisatoren Oliver Gerstner und Manuel Walter bescheid: Es war ein Übungsalarm.

Aufgrund der Witterungslage hatte man sich allerdings kurz zuvor entschlossen aus dem Sucheinsatz eine Erkundungsübung im Langenbrander Wald zu machen. Nach dem Eintreffen der Helfer rückten wir sofort aus. Doch was keiner vorhersehen konnte:  Auf dem Weg  nach Langenbrand mussten wir uns noch um die Absicherung einer  realen Unfallstelle kümmern. Medizinische Maßnahmen  waren zum Glück nicht notwendig, so konnten wir recht zeitnah wieder abrücken.

In Langenbrand  waren wir dann im Wald bis hinauf zum Draberg unterwegs. Hier steht auch der Sendemast über den neben dem Behördenfunk auch das TV-Programm und der Mobilfunk (Handy) ausgestrahlt wird. 

Von Manuel Walter

 

24. Juli 2011 23:51 Uhr. Alter: 7 Jahre